Thüringen: Erste 400-MBit/s-Anschlüsse von Tele Columbus in Jena

Highspeed-Internet für 20.000 Haushalte

Logo: Tele Columbus

Die schnellsten Kabelinternet-Tarife von Tele Columbus sind seit Anfang September 2015 in Jena erhältlich. Zuvor hatte der Kabelnetzbetreiber die “neue Höchstgeschwindigkeit” in der Region Potsdam in Brandenburg eingeführt.

Als erste Stadt in Thüringen profitiert Jena von den neuen 400-MBit/s-Anschlüssen von Tele Columbus. Mit einem symbolischen Knopfdruck haben Dr. Albrecht Schröter, Oberbürgermeister der Stadt Jena, Georg Maier, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft, sowie Rainer Nowak, Referent und Besonderer Vertreter beim vtw Verband der Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. gemeinsam mit Stefan Beberweil, Chief Commercial Officer der Tele Columbus Gruppe den offiziellen Startschuss für 400-MBit/s in Thüringen gegeben.

“Die Stadt Jena ist die zweite Stadt Deutschlands und die erste Stadt in Thüringen, in der überhaupt ein so schneller Internetanschluss zur Verfügung steht”, erklärte Stefan Beberweil. “Mit unserem leistungsstarken Breitbandnetz tragen wir ganz gezielt zur Zukunftssicherung für den Standort Jena bei und bieten unseren wohnungswirtschaftlichen Partnern und unseren Kunden einen echten Mehrwert.”

Für 20.000 Haushalte in Jena

Erhältlich sind die neuen 400-MBit/s-Anschlüsse zunächst für etwa 20.000 der 35.000 Haushalte, die Tele Columbus in Jena versorgt. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Verfügbarkeit ausgeweitet werden.

Dem Kabelnetzbetreiber geht es bei der Einführung der extrem schnellen Internetzugänge nicht nur um die Befriedigung des wachsenden Bandbreitenhungers auf Kundenseite. Es geht ebenso darum, die eigene Kompetenz und Innovationsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Möglich macht die neue Spitzengeschwindigkeit eine Netzmodernisierung. In der örtlichen Kopfstelle in Jena wurden die Aktivkomponenten verstärkt und die breitbandige Anbindung des Netzes erweitert.

Wozu 400 MBit/s?

“Mit unserem Internetangebot von 16 bis hin zu 400 Megabit pro Sekunde decken wir die Interessen aller Nutzergruppen bedarfsgerecht ab – vom Einsteiger bis hin zum Rekord-Surfer”, so Stefan Beberweil. “Über unseren Breitband-Kabelanschluss haben die Nutzer eine breite Auswahl vom Einzeldienst bis zum Triple Play Angebot – und erhalten dabei eine echte Internet-Flatrate ohne Daten-Drosselung oder Volumeneinschränkung.”

Aktuell gibt es zwar erst wenige Haushalte, die mehr als 50 oder 100 MBit/s benötigen, doch in den letzten Jahren hat sich der Bandbreitenbedarf stark erhöht. Diese Entwicklung wird aller Wahrscheinlichkeit nach anhalten, denn nicht nur sehr datenintensive Anwendungen wie Videostreaming in hoher Bildqualität aus Onlinevideotheken oder Portalen wie YouTube und die Nutzung von Cloud-Speicherdiensten gewinnen an Popularität. Die Parallelnutzung nimmt schnell zu, weil die Zahl internetfähiger Geräte in den Haushalten zunimmt. Je mehr Geräte gleichzeitig eine Verbindung ins Netz benötigen, desto schneller muss ein Internetzugang sein. In Haushalten mit mehreren Personen kommt es deshalb viel eher zu Engpässen als in Singlehaushalten.

Was kostet es?

Die in Jena und der Region Potsdam verfügbaren 400-MBit/s-Anschlüsse sind bisher nur mit einem einzigen Tarif erhältlich: “2er Kombi 400”. Neben einem Internetzugang mit einer Bandbreite bis zu 400 MBit/s im Downstream (Daten empfangen) und bis zu 10 MBit/s im Upstream (Daten senden) gehört ein Telefonanschluss mit Sprachflatrate für Telefonate zu Festnetzanschlüssen in ganz Deutschland zu diesem Tarif. Der Telefonanschluss ermöglicht das gleichzeitige Telefonieren auf zwei Leitungen, außerdem gehört ein virtueller Anrufbeantworter zum Leistungsumfang. Billig ist die “2er Kombi 400” nicht, die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 99 Euro. Daher ist der Tarif nur für solche Haushalte interessant, denen der nächstkleinere Doppel-Flat-Tarif mit einer maximalen Bandbreite von 150 MBit/s tatsächlich nicht schnell genug ist – was heute schwer vorstellbar ist. In wenigen Jahren wird das aber anders aussehen.

Informationen zum Anbieter Tele Columbus inklusive einer fortlaufend aktualisierten Tarifübersicht sind hier bei uns zu finden.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.