Comedy Central, MTV und VIVA neu bei SELECT VIDEO

Comedy Central bei SELECT VIDEO | Foto: Redaktion

Kabel Deutschland erweitert SELECT VIDEO um Inhalte von Viacom International Media Networks. Die Sender MTV, VIVA, Comedy Central, Nickelodeon sowie Nick Jr. sind ab sofort mit Videos aus dem aktuellen Programm vertreten.

SELECT VIDEO, die Kombination aus TV-Mediathek und Videothek für Kunden von Kabel Deutschland, bietet seit dem 18. Mai 2015 Inhalte aus Fernsehprogrammen von Viacom International Media Networks (VIMN) Northern Europe. Allerdings ist die Auswahl in den neuen Sendershops, wie die Mediatheken bei SELECT VIDEO genannt werden, bisher sehr bescheiden.

“Das Vodafone-Unternehmen Kabel Deutschland erweitert den Abruf-Dienst Select Video auf einen Schlag um gleich fünf neue Sender-Mediatheken”, heißt es vollmundig in der Pressemitteilung des Kabelnetzbetreibers. Die Auswahl in den Sendershops von von MTV, VIVA, Nickelodeon, Nick Jr. und Comedy Central lässt sich fast an einer Hand abzählen: Es sind Videos von lediglich sieben verschiedenen Sendungen abrufbar.

Die Sendung "Game One" in der Mediathek von VIVA bei SELECT VIDEO | Foto: Redaktion
Die Sendung “Game One” in der Mediathek von VIVA bei SELECT VIDEO | Foto: Redaktion

Welche Inhalte sind zu sehen?

Zum Start sind lediglich folgende Sendungen bei SELECT VIDEO zu finden:

MTV: “Geordie Shore”, “Awkward”

VIVA: “Game One”

Comedy Central “Fat for Fun”

Nickelodeon: “Das Haus Anubis”

Nick Jr.: “Dora”, “Paw Patrol”

Selbst dabei schöpft Viacom nicht dem Vollen: Die Serie “Awkward” ist mit lediglich 11 von 12 Episoden der ersten Staffel vertreten. Dass es sich hier um die Originalversionen mit deutschen Untertiteln handelt, mag für manchen ein Pluspunkt sein. Aber warum haben die User nicht die Wahl? Mittlerweile gibt es doch eine synchronisierte Fassung!

Originalfassung mit Untertiteln: "Awkward" bei SELECT VIDEO| Foto: Redaktion
Originalfassung mit Untertiteln: “Awkward” bei SELECT VIDEO| Foto: Redaktion

Wer die Mediatheken von Nickelodeon und Nick Jr. bei SELECT VIDEO nicht finden kann, ist damit nicht allein. Wir haben jedenfalls lange gesucht. Man muss erst darauf kommen, dass diese beiden Sendershops bei SELECT VIDEO nicht im Bereich “TV-Mediathek”, sondern im Bereich “Kinder-Ecke” eingeordnet wurden. Für den Zugang zu diesen beiden Mediatheken muss man das Pay-TV-Paket “TV Vielfalt HD Extra” (bzw. einen vergleichbaren Vorgängertarif) abonniert haben.

Nickelodeon ist in der Kinder-Ecke zu finden | Foto: Redaktion
Nickelodeon ist in der Kinder-Ecke zu finden | Foto: Redaktion

Einige Mediatheken bei SELECT VIDEO sind recht mager bestückt, aber ein paar zusätzliche Inhalte dürfte Viacom in Kürze hinzufügen. “Catfish”, “SpongeBob Schwammkopf” und “Teenage Mutant Ninja Turtles” wurden immerhin bereits zum Start des Angebots als Beispiele genannt, sind aktuell aber nicht verfügbar. Mit Blick auf das mitunter dünne Angebot ist die Zahl von “über 60 Sender-Mediatheken” wenig aussagekräftig.

Mehr als 60 TV-Mediatheken

“Select Video ist für unsere Kunden zur zentralen Anlaufstelle für die TV-Mediatheken der Sender geworden. Mittlerweile vereinen wir über 60 Sender-Mediatheken unter einem Dach! Wir freuen uns, das Angebot nun um die attraktiven Inhalte der VIACOM-Sender erweitern zu können – insbesondere, weil sich gerade in der jungen Zielgruppe das Fernsehverhalten verändert hat”, so Rolf Wierig, Vice President Content & Cooperations bei Kabel Deutschland.

Ganz schön mager: Nur "Fat for Fun" bei Comedy Central | Foto: Redaktion
Ganz schön mager: Nur “Fat for Fun” bei Comedy Central | Foto: Redaktion

Dr. Harald Flemming, Vice President Content, Distribution & Sales GSA bei VIMN Northern Europe, ergänzt: “Die Nutzung von Mediatheken und damit non-linearen Angeboten ist von stetig wachsender Bedeutung und gerade für unsere Zielgruppe unverzichtbar geworden. Mit dem Launch der Mediatheken haben wir nun die Möglichkeit, auch die Nutzer von Select Video zu erreichen und mit Inhalten aus dem internationalen Viacom-Netzwerk zu bedienen – ein weiterer essentieller Schritt in unserer digitalen Transition, über den wir uns sehr freuen.”

Verfügbar ist SELECT VIDEO inzwischen für 6,1 Millionen Haushalte, seit Anfang letzten Jahres rüstet Kabel Deutschland verstärkt seine Netze dafür auf. Für den Zugang zum Video-on-Demand-Angebot wird ein HD-Receiver oder HD-Festplattenreceiver des Kabelnetzbetreibers benötigt. Einen solchen kann man sich derzeit allerdings günstig sichern, denn bis zum 4. Juli 2015 läuft eine Preisaktion, in deren Rahmen der Tarif “TV Komfort HD” zwei Jahre lang für 6,99 Euro/Monat erhältlich ist. Mit im Tarif enthalten ist ein HD-Festplattenreceiver, der für SELECT VIDEO geeignet ist.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.