VDSL-Preisaktion der Telekom startet

Die Deutsche Telekom reagiert auf die günstigen Preise der Kabelnetzbetreiber bei besonders schnellen Internetzugängen. Ab heute ist das Komplettpaket Call & Surf Comfort IP VDSL 50 zum Aktionspreis von monatlich 39,95 Euro zu haben.

Ein herkömmlicher DSL-Anschluss ist immer mehr Internetnutzern zu langsam. Für das schnelle VDSL muss man tiefer in die Tasche greifen. Von heute bis zum 30. September können Neukunden das Komplettpaket Call & Surf Comfort IP VDSL 50 zum Monatspreis von 39,95 Euro bestellen. Damit kostet der Highspeed-Anschluss dauerhaft 5 Euro weniger also sonst. Auf die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten gerechnet spart man also 120 Euro.

Zusätzlich 120 Euro Wechselgutschrift

Weitere 120 Euro erhalten Wechsler, die ihren Internetanschluss bisher von einem anderen Anbieter erhalten. Zusammen mit dieser Wechselgutschrift können im Rahmen der Preisaktion 240 Euro gespart werden. Außerdem entfällt in den ersten sechs Monaten die Miete für den WLAN-Router Speedport W 723V, was bei 2,95 Euro pro Monat weitere 17,70 Euro ergibt, die man nicht zahlen muss. Wer ihn nicht mieten möchte, kann den WLAN-Router Speedport W 723V alternativ zum Preis von 149,99 Euro kaufen. Das lohnt sich jedoch im Normalfall nicht, weil man erst nach mehr als vier Jahren die Summe für den Kaufpreis erreicht, mit den sechs kostenlosen Monaten sogar noch ein halbes Jahr später.

Speedport W 723 V
WLAN-Router Speedport W 723 V | Foto: Deutsche Telekom

“In der Paketvariante mit IP-basiertem Anschluss sind die Leistungen des Universal-Anschlusses (ISDN) – zwei Telefonleitungen und drei Rufnummern – bereits enthalten”, schreibt die Telekom. Es handelt sich also nicht um einen echten ISDN-Anschluss, was heutzutage aber kaum noch ein Nachteil ist. Für Gespräche zu Festnetzanschlüssen in Deutschland ist eine Flatrate schon dabei.

Mit dem neuen Aktionspreis für das Komplettpaket Call & Surf Comfort IP VDSL 50 bringt sich die Deutsche Telekom gegen die Kabelnetzbetreiber in Stellung. Diese gewinnen immer mehr Kunden, die dann über den Kabelanschluss telefonieren und online gehen. Neben preiswerten Kombi-Angeboten sind es vor allem die hohen Bandbreiten, mit denen die Kabelnetzbetreiber werben. 100 MBit/s und mehr sind in vielen Regionen schon verfügbar.

VDSL ist schneller beim Upload

VDSL bringt es zwar nur auf 50 MBit/s im Downstream, ist dafür aber mit 10 MBit/s im Upstream beim Senden von Daten schneller als Kabelinternet. Der schnellste Anschluss von Kabel Deutschland bietet immerhin bis zu 6 MBit/s im Upstream, bei Kabel BW sind es für Privatkunden aber nur 2,5 MBits. Auf eine hohe Geschwindigkeit beim Senden von Daten kommt es nicht nur beim Versand oder Upload großer Datenmengen (z. B. Back-ups auf Online-Festplatte, Fotos im Netz speichern), sondern etwa auch bei Videotelefonie in HD-Auflösung an. Engpässe bei Parallelnutzung sind also eher beim Upstream als beim Downstream zu erwarten.

Zu den Inklusivleistungen des Komplettpakets Call & Surf Comfort IP VDSL 50 gehören 25 GB Online-Speicher und eine Kinderschutzsoftware.  “Zu den kostenlosen Extras gehört außerdem das Sicherheitspaket Plus für die Telefonie”, erklärt in der Pressetext. “Damit können sich Nutzer zum Beispiel vor Anrufen von unerwünschten Rufnummern schützen. Auch diese Einstellungen lassen sich bequem via Internet steuern.”

In der Paketvariante mit IP-basiertem Anschluss sind die Leistungen des Universal-Anschlusses (ISDN) – zwei Telefonleitungen und drei Rufnummern – bereits enthalten.
Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.