Berlin und Umland: RTL NITRO, ServusTV und Disney Channel statt NDR, MDR und WDR im analogen Kabel

Logo: Kabel Deutschland
Logo: Kabel Deutschland

Ab morgen fehlen drei „Dritte“ im analogen Kabelnetz von Berlin. Kabel Deutschland streicht die Sender WDR, MDR und NDR, um den Disney Channel, ServusTV sowie RTL NITRO einspeisen zu können.

Kunden von Kabel Deutschland in Berlin und Umgebung, die ab dem 5. Juni 2014 die öffentlich-rechtlichen Programme NDR, WDR und MDR weiterhin sehen möchten, müssen auf Digital-TV umsteigen. Morgen ersetzt der Kabelnetzbetreiber die drei „Dritten“ nämlich durch drei Privatsender.

Während RTL NITRO und der Disney Channel jeweils einen eigenen analogen Kabelkanal für sich allein bekommen, wird sich ServusTV, das den analogen Platz des MDR erhält, die Sendezeit mit dem Brandenburg-Fenster des rbb teilen müssen. Das betrifft allerdings nur die Sendezeit zwischen 19:30 und 20:00 Uhr, in der die regionalen Nachrichten aus Brandenburg ausgestrahlt werden. RTL NITRO bekommt den Kanal des WDR, der Disney Channel übernimmt den Platz des NDR.

Digital gibt es NDR, MDR und WDR sogar in HD

Kabel Deutschland verweist im Zusammenhang mit den Änderungen darauf, dass die im analogen Kabel ab Donnerstag nicht mehr eingespeisten Dritten Programme inzwischen alle in HD-Auflösung erhältlich sind. Zu Beginn der jüngsten HD-Offensive hatte das Unternehmen im April in seinem Verbreitungsgebiet 15 neue HD-Sender in sein Angebot aufgenommen. Gestern kamen mit n-tv HD und Bibel TV HD erneut HDTV-Programme hinzu, sodass die Kunden insgesamt 67 HD-Sender empfangen können.

Um HD-Sender empfangen zu können, wird ein passendes Empfangsgerät benötigt. Neue Flachbildfernseher verfügen in der Regel bereits über die nötige Technik. Etwas ältere TV-Geräte verfügen in der Regel zumindest über den passenden DVB-C-Tuner, um Digital-TV in Standardauflösung ohne zusätzliche Geräte empfangen zu können. Alte Fernseher dagegen haben keine eingebauten digitalen TV-Empfänger. Soll das Altgerät weiter verwendet werden, kann ein günstig erhältlicher digitaler Kabelreceiver Abhilfe schaffen.

Wo genau ändert sich die Senderbelegung?

Die Änderungen betreffen nur Haushalte, die in Berlin und Umland von Kabel Deutschland mit TV-Signalen versorgt werden – nicht diejenigen Haushalte, die von einem anderen Kabelnetzbetreiber wie dem in Berlin ebenfalls aktiven Tele Columbus versorgt werden. Kabel Deutschland kündigt die Änderungen für folgende Ortsteile an:

Adlershof, Alt-Hohenschönhausen, Alt-Treptow, Altglienicke, Baumschulenweg, Biesdorf, Blankenburg, Bohnsdorf, Britz, Buch, Buchholz, Buckow, Charlottenburg, Dahlem, Falkenberg, Französisch Buchholz, Friedenau, Friedrichsfelde, Friedrichshagen, Friedrichshain, Frohnau, Gatow, Gropiusstadt, Grünau, Grunewald, Hansaviertel, Haselhorst, Heiligensee, Heinersdorf, Hellersdorf, Hermsdorf, Hessenwinkel, Hohenschönhausen, Johannistal, Karlshorst, Karolinenhof, Karow, Kaulsdorf, Kladow, Konradshöhe, Köpenick, Kreuzberg, Lankwitz, Lichtenberg, Lichtenrade, Lichterfelde, Lübars, Malchow, Mariendorf, Marienfelde, Märkisches Viertel, Marzahn, Mitte, Moabit, Müggelheim, Neu-Hohenschönhausen, Neukölln, Niederschöneweide, Niederschönhausen, Nikolassee, Oberschöneweide, Pankow, Plänterwald, Prenzlauer Berg, Rahnsdorf, Reinickendorf, Rosenthal, Rudow, Schmargendorf, Schmöckwitz, Schöneberg, Siemensstadt, Spandau, Staaken, Steglitz, Tegel, Tempelhof, Tiergarten, Waidmannslust, Wannsee, Wartenberg, Wedding, Weißensee, Westend, Wilhelmshagen, Wilhelmsruh, Wilmersdorf, Wittenau, Zehlendorf sowie die umliegenden Orte Ahrensfelde, Eichwalde, Glienicke, Hoppegarten, Panketal, Schönefeld und Zepernick.

Hier finden Sie einen Ratgeber, wie Sie die öffentlich rechtlichen Sender ohne Abo-Gebühr digital empfangen können.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

39 Kommentare

  1. Wozu brauchen wir diese unnötigen privaten Spartenkanäle (noch dazu einen aus Österreich (nichts gegen dieses Land!)). Die Dritten sind doch viel hochwertiger! Verstehe nicht warum die entsprechenden Anstalten sich nicht dagegegn wehren?

  2. ich bin super traurig und wünsche mir die dritten, ohne werbung und mit interessanten, aktuellen beiträgen bzw. filmen etc. zurück!! was kann man tun, außer sich einen reciver zu kaufen? das ist doch nicht in ordnung, wir bezahlen doch auch für das kabelfernsehen. mir tut es auch sehr leid, weil ich aus nrw (heimat eben) komme und daher noch ein wenig lokale nachrichten sehen konnte.

  3. Medienmüll statt der Journalismusprogramme von NDR,WDR,MDR.Mit dieser Aktion will sich der Kabelanbieter neue Kundschaft erzwingen.Banditen !

  4. Mit der Maßnahme will man wohl die Kasse etwas aufbessern, indem man uns zwingt zusätzliche Versorgungspakete zu kaufen. Für ein Programm, für das ich ohnehin schon mit meinen Rundfunkgebühren zahle, soll ich nun nochmal zahlen, um es sehen zu können?
    Ich werde wohl wieder auf Satellitenschüssel umsteigen.

  5. Eben fiel’s mir erst auf, in Berlin 61 sind NDR, MDR und WDR plötzlich weg. Stattdessen noch mehr Gemütnervendes. Na toll KABEL D! Also muss tatsächlich nun ein DigiKabelreceiver für meine betagte Röhre her.
    Danke für den Artikel!

  6. So was kann eigentlich nur Kabel Deutschland einfallen. Disney und den anderen Mist, den sollen sich die Verantwortlichen mal selber ansehen. Mir fehlt NDR, MDR, WDR. Unglaublich, was man bei Kabel Deutschland erfahren muss. Dafür bezahle ich monatlich auch noch!!

  7. Danke, dass Sie hier über die Sache aufklären. Ich wollte gerade eine Sendung auf WDR sehen und war sehr irritiert, weil der Sender auf einmal weg war. Ich musste ziemlich lange google bemühen, um überhaupt eine Erklärung dazu zu finden. Nachdem mir nun also drei öffentlich-rechtliche Sender weggenommen wurden, frage ich mich erst recht, wofür ich eigentlich die hohen GEZ-Gebühren bezahle. Die Gebühren sollten dann jetzt eigentlich halbiert werden, so wie die empfangbare Senderzahl! Bin sehr verärgert!

  8. Ich kann mich dem Großteil meiner Vorredner nur anschließend. Drei neue Sender, die keine Sau sehen will, die übrigens privat und deshalb auch noch äußerst anspruchslos sind, ersetzen genau meine 3 Lieblingssender. Unglaublich. Am besten ist es, wenn man gar kein Fernsehen mehr schaut……

  9. Mir geht es wie meinem Vorposter – die Sender NDR, WDR und MDR waren wichtig für mich. Kabel Deutschland nimmt diese ohne Not aus dem Netz, will von unseren Rundfunkgebühren quersubventioniert werden, ebenso wie Unitymedia/Kabel BW. Andere Kabelnetzbetreiber verlangen von der ARD und dem ZDF keine Eispeisevergütungen für die dritten Programme.

    Zusammengefasst: Mir werden 3 meiner Lieblingssender genommen. Dennoch bezahle ich weiterhin monatlich Rundfunkbeitrag und für den Kabelempfang sowie Internet und Telefon bei KD. Ich habe den Vertrag mit KD gekündigt. Das lasse ich mir nicht bieten.

    Jeder, der das hier liest: Setze auch deinen Kommentar hier hin. KD soll sehen, dass die meisten Zuschauer nicht einverstanden mit diesen unnötigen, negativen Veränderungen sind.

  10. Sehr geehrte KD Verantwortlichen warum muss ich bei Ihnen alles doppelt Zahlen? WLAN , EPG und nun die Dritten wer von Ihnen bekommt da die Taschen nicht voll genug. In anderen Gesellschaften nennt man sowas Sozialschmarotzer und Betrüger.

  11. Mag nicht jemand eine Online-Petition gegen diese Entscheidung von KD aufsetzen? Ich kann sowas leider nicht, würde aber sofort unterschreiben und dafür werben.

  12. Obwohl dies ja nur Kabel Deutschland in Berlin betreffen soll, hat es auch Auswirkungen bei Telecolumbus, denn dort sind die drei Sender, NDR; MDR und WDR auch verschwunden. Nun hat man diesen Schrott und wenn man im Hinterhaus mit dicken Wänden wohnt, hat man kein Zugang zu DVBT auch mit Verstärker nicht. Das bedeutet ich muss für so ein Dreck Telecolumbus 21,52 € jeden Monat in den Arsch schieben. Zusätzlich zahle ich noch Rundfunksteuern, damit nach und nach alle Öffentliche Sender weg gestrichen werden. Nur krass solche Methoden!

  13. es ist eine bodenlose Frechheit,uns diese tollen Sender zu nehmen.
    wieviel Fernsehgebühren sollen wir denn noch zahlen ?
    bleibt nur zu telecolumbus zu wechseln.
    vodafon und kabel D ,alles nur Abzocker.pfui,teufel.

  14. Für was zahlen wir eigentlich GEZ Gebühren wenn man sich so einen Schwachsinn an tun muß und 3 weitere Privatkanäle einzuspeisen. Der blanke Irrsinn. Einfach werden einen 3 Lieblingssender gestrichen. Da ich Mieter in einer Wohnungsgesellschaft bin kann KD nicht einfach kündigen.

  15. Hier versucht VODAFON, denn das ist ja jetzt der Eigentümer von Kabel Deutschland, und der bestimmt die Firmenpolitik, die tradierten Zuschauergewohnheiten zu beseitigen indem sie versuchen Kunden zum Abschluss teurer Zusatzpakete zu zwingen. Und diese Firmenpolitik lautet: „Wir wollen nur Ihr Bestes!” Na – was das wohl ist? An Unverschämtheit ist dieses Vorgehen kaum noch zu überbieten, denn eigentlich geht es um den Druck auf die Sender der dritten Programme, die mehr für Einspeisevergütung zahlen sollen – oder sie werden eben abgeschaltet! Der TV-Kunde ist der Leidtragende.
    Im Übrigen ist das ein Verstoß gegen mein grundgesetzlich verankertes Recht auf freien Zugang zu den Medien, insbesondere zu denen der öffentlich-rechtlichen!

  16. Toll, noch mehr so ein medienmüll von Rtl. Wenn ich nicht gebunden wäre über die Hausgesellschaft, dann würde ich jetzt den Kabelvertrag sofort kündigen.Hochwertiges Fernsehen wie die dritten Programme sind unersetzbar.

    Na Toll

  17. Wie kommt Kabel-Deutschland eigentlich dazu über die Köpfe der Zahlenden
    zu entscheiden, welche Sender wir sehen dürfen ?
    Die Zusachauer zahlen und sollten auch abstimmen, welchen Sender sie sehen wollen !!!

  18. Ich bin total sauer! Was für 3 miese Sender sie uns da untergeschoben haben,,, kein Quarks & Co. mehr? Das kann doch wohl nicht wahr sein!! Und übrigens hab ich auch keine Lust auf Shopping-Sender :-((( Momentan würde mir wieder ein Fernseher mit höchstens 8 Programmen ausreichen… lachhaft… und dafür die ganzen Gebühren.

  19. Danke für die Information. Und pfui Vodafone! 🙁 Mögen sie an ihrem Super-Mega-RTL-Disney-Scheiß und an ihren Deals mit Shopping-Sendern ersticken.

  20. Total zum kotzen! Seit ewigen Zeiten habe ich meinen kleinen Röhrenfernseher und war jetzt völlig irritiert als ich auf der 3 „Servus TV“ (was für eine Grütze!!) lesen musste. HD ist mir scheißegal, ich will einfach nur informiert werden. Selbstverständlich will ich die dritten Programme haben, immerhin zahl ich ja auch Rundfunkgebühren.

  21. In mehreren Kommentaren wurde kritisiert, dass der Empfang von NDR, MDR und WDR nach Wegfall der analogen Verbreitung dieser Sender nur noch gegen „Extra-Zahlungen“ möglich sei.

    Das stimmt nicht. Alle öffentlich-rechtlichen TV-Programme und somit auch diese drei werden digital immer unverschlüsselt ausgestrahlt. Es muss kein zusätzliches TV-Paket gebucht werden – weder für den Empfang in Standardauflösung, noch für den Empfang in HD.

  22. Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen und brauche nichts zu wiederholen. Wir Gebührenzahler werden wie unmündige Kinder behandelt.
    Sollen wir noch mehr Elektroschrott verursachen indem wir die sonst noch gut funtionierenden Analoggeräte auf den Müll werfen oder weitere Zusatzgeräte kaufen?!
    Beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk darf sowas nicht passieren, die Petition ist wichtig!!!

  23. Aufgrund einiger ab 2010 fehlenden 3. Programme habe ich vor kurzem 35 € in eine Zimmerantenne von der Firma Thomson investiert. Das Ergebnis war unschlagbar! Die verschwundenen 3. Programme wie BR, HR, SWF waren alle wieder da, auf n-24 tobte kein Schneesturm mehr usw. usf..
    Auch die nun hier in Berlin abgeschalteten 3. Programme wie MDR, NDR und WDR kann ich neben dem verbliebenen RBB heute noch problemlos mit einem scharfen Bild, natürlich nicht in HD-Qualität, empfangen. Einziger Nachteil: Ich habe kein Parlamentsfernsehen mehr.

    So habe ich eben meinen uralten Vertrag mit Kabel Deutschland gekündigt und die Investition in die Zimmerantenne hat sich damit auch schnell amortisiert. Ich würde jedem, der an den 3. Programmen interessiert ist, empfehlen es mal mit einer Zimmerantenne zu probieren.

    Übrigens ich habe einen ca. 7 Jahre alten TV mit Flachbildschirm und eingebautem DVB-C.

  24. Hallo Megalodon,

    danke für den Beitrag! Bei guter Empfangssitution kann eine Zimmerantenne durchaus eine Alternative zum Kabelanschluss sein.

    Zwei Aspekte sollten dabei allerdings berücksichtigt werden: Die Bildqualiät ist mit Sicherheit nicht „unschlagbar“. Wer im Jahr 2014 Geld in neue Empfangstechnik steckt, sollte sich dreimal überlegen. ob er auf HD-Auflösung verzichten möchte.

    Außerdem investiert man dabei in veraltete Technik, denn wenn – eventuell schon 2017 – DVB-T2 (mehr Sender und HD-Auflösung via Antenne!) in Deutschland eingeführt wird, muss schon wieder in neue Geräte investiert werden.

    Außerdem gilt: Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender, die bei Kabel Deutschland eingespeist werden, sind alle unverschlüsselt. Ein extra Vertrag muss nicht abschlossen werden, um Sender wie WDR, MDR und NDR in HD sehen zu können. Neuere Fernseher verfügen oftmals bereits über einen HD-Kabeltuner.

  25. Die Senderumstellung ist jetzt für mich nur noch der Deckel auf dem Topf. Ich kündige bei diesem Scheiß Laden. Letzte Zeit nur noch Störungen bei KD (Wohnort Panketal).Und jetzt dieser neu eingespeiste Müll. Der Qualitätsverlust in allen Bereichen bei KD wird immer grottenschlechter. Dies bescheinigen mir auch viele meiner Nachbarn und Kollegen. Und jeder hat oder will kündigen. Dies scheint aber in diesem Sauladen keinen zu Interessieren !!! Meine Kündigung wird demnächst folgen.

  26. Wenn ich dies Kommentare so lese Kann ich nur noch den Kopf schütteln. Die öffentlich rechtlichen Sender gibt es nur noch digital. die analoge Verbreitung gibt es nur noch im Kabel. Das ist ein sogenannter Service der Kabelfirmen. Ich persönlich kenne viele Leute, die der endgültigen Analogabschaltung auch im Kabel entgegenfiebern, dies wären froh gewesen wenn diese 3 Kanäle digitalisiert worden wären anstatt neu belegt.

  27. Auch ich bin empört über die Dreistigkeit mit der Kabel Deutschland einfach 3 öffentliche Sender eleminiert. Ist das rechtlich überhaupt zulässig? Kunden bei anderen Anbietern haben diese Einschränkungen nicht. Das „Angebot“ von KD, die Sender beim Kauf eines Receivers sowie einem zusätzlichen Vertrag mit Extragebühren wieder sehen zu können, ist erpresserisch.

  28. Auch ich ärgere mich maßlos über die Streichung von WDR, NDR und MDR!
    Danke für die Hinweise auf die Petition unter https://www.change.org/de/Petitionen/kunden-von-kabel-deutschland-wir-sind-kunden-keine-opfer.

    Wer sich nicht gleich einen neuen Receiver kaufen möchte: WDR, MDR und NDR bieten auf ihrer Internetseite Livestreams an, so kann man die meisten Sendungen (z.B. Sportbeiträge aber oft aus rechtlichen Gründen nicht) am PC/Laptop/.. wie ehedem im Fernsehgerät anschauen. Eigenproduktionen sind nach der Ausstrahlung oft auch eine gewisse Zeit in der Mediathek abrufbar.

  29. ich habe einen panasonic recorder ,der ja nur analog aufnimmt.den kann ich wohl nur noch für das 1 .zdf und den rest nutzen. für die mir wichtigen 3.programme habe ich nun keine aufzeichnungsmöglichkeit.oder gibt eine andere variante?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.