10 neue HDTV-Sender bei Unitymedia

Kabelkunden in Hessen und Nordrhein-Westfalen können sich auf zehn neue HDTV-Kanäle freuen, die zum Teil bereits ab nächstem Dienstag eingespeist werden. Unitymedia vermarktet die neuen HDTV-Sender als Option zu seinen beiden Pay-TV-Paketen. Für 5 Euro Aufpreis erhält man je nach bereits gebuchtem Paket fünf oder zehn HD-Versionen von bisher in SD-Auflösung verbreiteten Pay-TV-Kanälen.

Unitymedia speist in Kürze Syfy HD, TNT Serie HD, TNT Film HD, National Geographic Channel HD, FOX HD, Sport1+ HD, MTVN HD, Classica HD, BonGusto HD sowie Deluxe Lounge HD neu in sein Kabelnetz ein. Das bisher magere HDTV-Angebot des Kabelanbieters erreicht damit immerhin die Zahl von dann 15 Sendern. Obwohl diese Fernsehsender (so subjektiv das ist) hochwertige Inhalte bieten und keiner darunter ist, auf den die übliche Pauschalkritik am angeblich so primitiven TV-Programm zutrifft, stehen sie mit Sicherheit nicht oben auf der Wunschliste der meisten Zuschauer.

Der durchschnittliche Kabelkunde mit großen HD-fähigem Flachbildfernseher dürfte eher immer ungeduldiger werden und kein Verständnis dafür haben, warum er weiterhin nicht die HD-Versionen der beliebtesten deutschen Privatsender RTL, ProSieben, VOX, SAT.1 und kabel eins empfangen kann. Kleinere Kabelnetzbetreiber bieten RTL HD, VOX HD, SAT.1 HD, ProSieben HD und kabel eins HD ihren Kunden zum Teil schon an, bei weiteren 6 Millionen Kabelhaushalten ist es möglicherweise sehr bald so weit. Die meisten Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen werden von der Einspeisung der neuen HDTV-Programme gar nichts mitbekommen, weil sie noch analog fernsehen und/oder keines der beiden Pay-TV-Pakete ihres Kabelanbieters gebucht haben.

Unitymedia bietet die zehn neuen Pay-TV-Sender gegen eine Zusatzgebühr von 5 Euro an. Wer schon das kleine Pay-TV-Paket DigitalTV HIGHLIGHTS gebucht hat, erhält die HD-Versionen der in diesem Paket enthaltenen Sender, wer das große Pay-TV-Paket DigitalTV ALLSTARS abonniert hat, kann gegen Zahlung der zusätzlichen 5 Euro alle zehn neuen HDTV-Programme empfangen. Man bekommt für den gleichen Zusatzbetrag also entweder fünf oder zehn neue HDTV-Sender, abhängig vom bereits abonnierten Pay-TV-Paket. Nicht alle HD-Versionen sind bereits auf Sendung, deshalb sind ab Dienstag erst sechs der zehn neuen HDTV-Programme zu sehen; ab Dienstag kann die HD-Option bestellt werden. Mehr zu den Terminen in der Übersicht:

Abonnenten von DigitalTV HIGHLIGHTS erhalten für zusätzlich 5 Euro

  • Syfy HD ab 5. Oktober
  • TNT Serie HD ab 11. Oktober
  • TNT Film HD ab 11. Oktober
  • National Geographic Channel HD ab 1. November
  • FOX HD ab 1. November

Abonnenten von DigitalTV HIGHLIGHTS erhalten für zusätzlich 5 Euro

  • Syfy HD ab 5. Oktober
  • Sport1+ HD ab 5. Oktober
  • MTVN HD ab 5. Oktober
  • Classica HD ab 5. Oktober
  • BonGusto HD ab 5. Oktober
  • Deluxe Lounge HD ab 5. Oktober
  • TNT Serie HD ab 11. Oktober
  • TNT Film HD ab 11. Oktober
  • National Geographic Channel HD ab 1. November
  • FOX HD ab 1. November

Wie digitalfernsehen.de berichtet, wird die SD-Version des digitalen TV-Senders Mezzo durch Classica ersetzt. Neu im digitalen Kabel sind außerdem TV Silesia, Euronews Farsi und Mediaset sowie die Hörfunkprogramme Radio Paloma, Alem FM und Kral FM. Das HDTV-Angebot möchte der Kabelnetzbetreiber weiter ausbauen: “Hochauflösendes Fernsehen erobert Deutschlands Wohnzimmer, denn immer mehr Zuschauer wollen mit einem modernen Flachbildfernseher brillante, gestochen scharfe TV-Bilder genießen. Mit gleich zehn zusätzlichen Sendern bauen wir unser HD Angebot jetzt massiv aus und bieten unseren Kunden damit beste digitale Fernsehqualität aus dem Kabel”, kommentiert Maik Emmermann, Senior Vice President Marketing und Produktmanagement bei Unitymedia. “Auch in Zukunft werden wir unser HD-Angebot kontinuierlich erweitern – dank der großen Bandbreite des Kabels sind wir hier hervorragend aufgestellt.”

In der aktuellen Pressemitteilung von Unitymedia wird zusätzlich erwähnt, dass die HD-Box “in Kürze per automatischem Software-Update zum Digitalen Video-Recorder” wird. Ein genauer Zeitpunkt wird nach wie vor nicht genannt. Bereits seit der Veröffentlichung des aktuellen HD-Receivers im Mai wird von dieser Funktion gesprochen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.