Highspeed-Internet für Bergisch Gladbach, Pulheim-Zentrum, Wesseling-Urfeld, Kerpen

Logo: NetCologne

NetCologne hat zwei Stadtteile von Bergisch Gladbach, Pulheim-Zentrum sowie Wesseling-Urfeld für VDSL erschlossen. Zudem hat der Netzausbau in Kerpen begonnen.

NetCologne hat im Frühling 2015 sein Glasfasernetz auf weitere Orte ausgedehnt. In den meisten Ausbaugebieten werden VDSL-Anschlüsse mit Bandbreiten von zunächst bis zu 50 MBit/s angeboten.

Dank Vectoring werden in den neu erschlossenen und zahlreichen anderen Orten bald Internetanschlüsse mit bis zu 100 MBit/s erhältlich sein. Auf diese Weise können die alten Kupferleitungen auf der “letzten Meile” den heutigen Bandbreitenbedarf von privaten Haushalten und Unternehmen decken. Auf mittlere bis lange Sicht wird kaum ein Weg daran vorbeiführen, die Glasfaserleitungen bis in die Wohnungen hinein zu verlegen, aber dank Vectoring können sich die Telekommunikationsunternehmen damit etwas länger Zeit lassen. Derzeit sorgt der Boom bei Onlinevideotheken und anderen Videostreaming-Diensten sowie die Tatsache, dass immer mehr Geräte mit dem Internet verbunden werden, für Interesse an schnelleren Internetzugängen.

VDSL in Bergisch Gladbach

Im Herbst 2014 begann der Glasfaserausbau in Bergisch Gladbach. Im Juni 2015 wurden mit Hand und Paffrath die ersten beiden Stadtteile für VDSL erschlossen. Im Sommer will NetCologne mittels Vectoring die Geschwindigkeit auf bis zu 100 MBit/s erhöhen. In den beiden Stadtteilen Herkenrath und Moitzfeld haben die Tiefbauarbeiten für den Netzausbau inzwischen begonnen. Dabei werden unter anderem Leerrohre des Kooperationspartners BELKAW genutzt. Im Stadtteil Nußbaum möchte NetCologne im Juli mit dem Ausbau beginnen und Anfang 2016 soll der Netzausbau in Bergisch Gladbach schließlich abgeschlossen werden.

Am 18. Juni findet eine Informationsveranstaltung für die Einwohner von Bergisch Gladbach statt. Veranstaltungsort ist das Haus Rheindorf in der Altenberger-Dom-Straße 130 in Schildgen, Beginn ist um 19:00 Uhr.

50-MBit/s-Internet für Pulheim-Zentrum

Die Stadtteile Sinnersdorf, Sinthern und Geyen wurden bereits vorher erschlossen, seit Ende Mai 2015 sind VDSL-Anschlüsse von NetCologne außerdem in Pulheim-Zentrum erhältlich. Wenn die Planungen gut vorankommen, beginnen im Herbst die Arbeiten in Stommeln, Brauweiler und Dansweiler. Interessierte Bürger können beim Brauweiler Abteifest (13. und 14. Juni 2015) am Info-Bus von NetCologne Details zu den Internetanschlüssen und Tarifen erfahren.

Netzausbau in Wesseling komplett

Gemeinsam mit RWE hat NetCologne sein Glasfasernetz nach Wesseling-Urfeld ausgedehnt. Da die Stadtteile Berzdorf, Keldenich, Mitte sowie die Gewerbegebiete Rheinbogen und Eichholz bereits vorher an das Glasfasernetz angebunden wurden, ist der Netzausbau in Wesseling nun komplett. Im Sommer soll in manchen Teilen von Wesseling allerdings Vectoring eingeführt werden, womit die “Höchstgeschwindigkeit” bei der Datenübertragung von 50 auf 100 MBit/s steigt. Am 5. Juli 2015 macht der Info-Bus von NetCologne übrigens beim Wesselinger Stadtfest Station.

Über 40 Kilometer Glasfaser für Kerpen

Nach dem Anschluss von Blatzheim und Bergerhausen arbeiten NetCologne und RWE seit Mai an der Erweiterung des Glasfasernetzes in Kerpen-Mitte und Sindorf. Die Bauarbeiten in Kerpen-Mitte im Bereich Bachstraße/Broichweg und parallel dazu in Sindorf im Bereich Breite Straße/Gustav-Heinemann-Straße sind schon im Mai angelaufen. Den Aufwand minimieren soll das Spülbohrverfahren, bei dem die Glasfaserkabel größtenteils unterirdisch eingezogen werden. Lediglich am Anfangs- und Endpunkt entstehen für die Bohrungen kleinere Baugruben.

Spühlbohrer im Einsatz | Foto: NetCologne (via E-Mail)
Spühlbohrer im Einsatz | Foto: NetCologne (via E-Mail)

In den nächsten Monaten werden die Stadteile Mödrath und der nördliche Teil von Horrem an das Glasfasernetz angeschlossen, die ersten Kunden werden dort voraussichtlich noch Ende 2015 ihre VDSL-Anschlüsse erhalten. In einem zweiten Ausbauschritt sollen der südliche Teil von Horrem sowie Neu-Bottenbroich, Buir, Brüggen, Balkhausen und Türnich angeschlossen werden. Das Gesamtprojekt will NetCologne Ende 2016 abschließen. Um Kerpen mit schnellem Internet zu versorgen, werden mehr als 40 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 126 neue Technikgehäuse an den Straßenrändern errichtet.

Am 10. Juni findet eine Informationsveranstaltung in Kerpen statt. Als Veranstaltungsort wurde die Gaststätte Haus Wilkens, Zum Breitmaar 1, in Kerpen-Sindorf ausgewählt. Los geht es um 19:00 Uhr.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.