Tele Columbus bietet Einsteigerpaket für HDTV

Als Rundum-Sorglos-Paket bezeichnet der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus ein neues Komplettpaket für den Einstieg in den Empfang von HD-Programmen. Für knapp zehn Euro im Monat erhalten die Kabelkunden einen HD-Receiver zur Miete sowie den Zugang zu mehr als 40 digitalen privaten TV-Kanälen und allen öffentlich-rechlichen Fernsehsendern. Außerdem können derzeit sechs HDTV-Sender empfangen werden.

Hochauflösendes Fernsehen ist bei Tele Columbus ohne Aufpreis im Programmpaket DigitalTV Basic enthalten. Damit können die Kabelkunden Das Erste HD, ZDF HD, arte HD, EinsFestival HD sowie RTL HD und VOX HD empfangen, wenn sie für 4,99 Euro zu ihrem Kabelanschluss das Paket DigitalTV Basic hinzubuchen. Die Sender Sat.1 HD, kabel eins HD sowie ProSieben HD werden vermutlich bald hinzukommen.

Da für den Empfang von HDTV ein HD-Receiver erforderlich ist, bietet Tele Columbus einen HD-Empfänger zu einem monatlichen Mietpreis in Höhe von 4,99 Euro an. Zusammen mit den 4,99 Euro für DigitalTV Basic ergibt sich für das „HD-Starterset“, wie Tele Columbus es nennt, ein Monatspreis von 9,98 Euro. Es handelt sich bei der Hardware um einen HD-Receiver von KAON, der über HDMI an den Fernseher angeschlossen werden kann und Dolby-5.1-Sound sowie einen elektronischen Programmführer mit einer Programmvorschau für sieben Tage bietet.

„Als hybrides Gerät kann der Receiver sowohl das Fernsehsignal über das TV-Kabel wie auch Daten aus dem Internet empfangen und ist somit für interaktive Zusatzdienste und die Nutzung von Online-Portalfunktionen vorbereitet“, schreibt Tele Columbus im Pressetext, ohne jedoch Details dazu zu verraten, um was für Zusatzdienste und Funktionen es sich dabei handelt. Die Verbindung von Flachbildfernsehern als großen Bildschirmen vor der Couch mit schnellen Internetanschlüssen hat jedenfalls das Potenzial, die Mediennutzungsgewohnheiten gehörig umzukrempeln.

Wer HDTV-Sendungen aufzeichnen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen und den „Premium-Receiver“ mieten, der statt 4,99 Euro immerhin 11,99 Euro pro Monat kostet. Allerdings bietet Tele Columbus einen HD-Receiver mit Aufnahmefunktion überhaupt an, was sich nicht alle Kabelnetzbetreiber auf ihre Fahnen schreiben können. Bei dem HD-Empfänger mit Aufnahmemöglichkeit handelt es sich ebenfalls um ein Gerät von KAON. Die 250 GB fassende Festplatte bietet Platz für bis zu 70 Stunden Programm.

Dank eines Twin Tuners können sogar zwei verschiedene Sendungen gleichzeitig aufgezeichnet werden. Zeitversetzes Fernsehen ist mit dem Festplatten-HD-Receiver ebenfalls möglich. Das laufende Programm kann man kurz unterbrechen (etwa wenn das Telefon klingelt oder die Pizza geliefert wird), um dann nahtlos weitergucken zu können, obwohl die Aufnahme der Sendung noch läuft.

„Mit den beiden neuen HD-Receivern bieten wir unseren Kunden die Wahl zwischen zwei hochwertigen Endgeräten für jeden Fernsehbedarf“, so Dietmar Schickel, Geschäftsführer der Tele Columbus Gruppe. „Auch der Service für die Geräte ist mit diesem Angebot garantiert. In Verbindung mit dem digitalen und hochauflösenden Programmpaket DigitalTV Basic sind unsere Kunden so bestens für den Empfang des superscharfen Fernsehens gerüstet.“

Das Fernsehgerät muss für HDTV vorbereitet sein, was an der Kennzeichnung „HD ready“ oder „Full HD“ zu sehen ist. An für HDTV geeigneten Fernsehgeräten mangelt es in Deutschland allerdings nicht. Durch den Boom bei Flachbildfernsehern ist die Ausstattung diesbezüglich hierzulande schon sehr gut, obwohl die allermeisten Kabelhaushalte noch analog ihre TV-Programme empfangen.

Über Oliver Springer 796 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Telekommunikation, Medien, Video-on-Demand, Fernsehen, Kabelanschluss, IPTV, Instant Messaging, Musik und Kaffee. Als Serienfan interessiere ich mich besonders für Onlinevideotheken und Pay-TV. Vor meiner Zeit als Blogger hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute.

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Kabel Deutschland bietet ersten HD-Receiver an | Der Kabel Blog
  2. Kabel Deutschland erklärt, wie man die Fußball WM in HD sieht | Der Kabel Blog
  3. HDTV: Privatsender in Kürze in HD-Qualität bei Kabel Deutschland? | Der Kabel Blog
  4. Sat.1 HD, ProSieben HD und kabel eins HD jetzt über KabelKiosk | Der Kabel Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.